top of page

Glücklichsein

Der blog zum Podcast

Mentale Gesundheit in den Wechseljahren


Die Wechseljahre sind eine Phase im Leben einer Frau, die von körperlichen Veränderungen begleitet wird. Doch neben den körperlichen Symptomen spielen auch die Auswirkungen auf die Psyche eine entscheidende Rolle.

Die Wechseljahre sind eine Zeit des Wandels, die sowohl körperliche als auch emotionale Herausforderungen mit sich bringt. Die Wechseljahre mögen eine herausfordernde Zeit sein, aber sie sind auch eine Gelegenheit, sich selbst neu zu entdecken und zu wachsen. Indem wir uns um unsere mentale Gesundheit kümmern und uns gegenseitig unterstützen, können wir diese Phase unseres Lebens als eine Zeit des Glücks und der Erfüllung erleben.


Die Bedeutung der mentalen Gesundheit

Die mentale Gesundheit spielt eine entscheidende Rolle während der Wechseljahre. Viele Frauen erleben in dieser Phase ihres Lebens Stimmungsschwankungen, Ängste oder depressive Verstimmungen. Es ist wichtig, sich bewusst zu machen, dass diese Gefühle normal sind und dass es Wege gibt, sie zu bewältigen.


Hinweis: Podcast-Episode „Wechseljahre und die Psyche“ kann dabei hilfreich sein.


Selbstfürsorge als Schlüssel

Eine der wichtigsten Strategien für eine gesunde mentale Verfassung während der Wechseljahre ist Selbstfürsorge. Nimm dir Zeit für dich selbst und tue Dinge, die dir Freude bereiten. Sei es Meditation, Yoga, das Schreiben in einem Tagebuch oder das Treffen mit Freunden - finde heraus, was dir guttut und integriere diese Aktivitäten in deinen Alltag.


Hinweis: Podcast-Episode „Shiatsu in den Wechseljahren“ kann dabei hilfreich sein.


Bewegung für Körper und Geist

Regelmäßige körperliche Aktivität kann nicht nur dazu beitragen, körperliche Beschwerden zu lindern, sondern auch die Stimmung heben und das allgemeine Wohlbefinden verbessern. Versuche, jeden Tag etwas Bewegung in deinen Tagesablauf zu integrieren, sei es ein Spaziergang im Freien, eine Fahrradtour oder eine Yoga-Stunde.


Gespräche führen und Unterstützung suchen

Es ist wichtig, offen über deine Gefühle und Bedenken zu sprechen. Die Wechseljahre sind keine Krankheit, sie sind eine Zeit, die uns manchmal ganz schön durcheinander wirbelt. Die gute Nachricht: Du bist nicht alleine. Die halbe Weltbevölkerung durchlebt die Wechseljahre. Aktuell sind es in Österreich 1 Million und in Deutschland 9 Millionen Frauen, die in den Wechseljahren sind.



Zum Nachhören im Podcast Mentale Gesundheit in den Wechseljahren: Im Gespräch mit Sabine Linser



Comments


bottom of page